Vorstand des Kunstvereins Altötting e.V.:

Alexander Brandmeyer 1. Vorsitzender
Christian Pöllner 2. Vorsitzender
Reinhilde Müller-Trisl Ehrenvorsitzende
Peter Armbruster Schatzmeister
Astrid Haas Schriftführerin

Vereinsziele:

Der Kunstverein sieht seine Hauptaufgabe darin, das künstlerische und kulturelle Geschehen in der Stadt und im Landkreis Altötting zu fördern und zu begleiten.
Der Kunstverein unterstützt die Stadt Altötting bei der Durchführung von Ausstellungen und kulturellen Veranstaltungen,
initiiert selber künstlerische und soziale Projekte für die Menschen im Landkreis
und bietet vor allem den aktiv Kunstschaffenden eine Plattform zur gemeinsamen künstlerischen Arbeit und zum gegenseitigen Austausch.

Kunstsparten:

Die künstlerischen Sparten des Vereins sollen vor allem kreativ eigenständig und auch vielfältig sein.

Nicht nur klassische Zeichner, Drucker, Maler, Bildhauer, Objektkünstler, sondern auch kreative Fotografen, Aktionskünstler, Schriftsteller, PC-Designer, Architekten und Modedesigner sind im Verein willkommen.

Neuaufnahmen:

Neuaufnahmen aktiver Mitglieder finden zweimal jährlich bei Vereinssitzungen statt.
Eine Jury entscheidet nach Ansicht der Arbeiten und einem Gespräch mit dem Künstler über die Aufnahme.
Wir freuen uns über jede Neuaufnahme.

Vereinsgründung:

Der Kunstverein Altötting e.V. wurde 1993 gegründet.
Gründungsmitglieder waren der Bürgermeister und Kulturreferent der Stadt Altötting, der Direktor der Kreissparkasse, eine Miniaturmalerei- und Rahmenwerkstatt,Vertreter der Presse, ein Architekt

sowie die Künstlergruppe Altötting-Burghausen mit der Vorsitzenden Reinhilde Müller-Trisl, die bis Ende 2006 den Kunstverein als 1.Vorsitzende geleitet hat.